Macron trifft Putin bei seinem Besuch in Moskau zum WM-Finale

Macron trifft Putin bei seinem Besuch in Moskau zum WM-Finale
Der französische Präsident Emmanuel Macron wird sich am Sonntag mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau treffen, wenn er zum Finale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Frankreich und Kroatien kommt.

Nach Angaben des Elysee-Palastes vereinbarten der russische und der französische Präsident ein Treffen für Sonntag während des Telefonats, mit dem Putin Macron und den französischen Fans zum Sieg im Halbfinale gegen Belgien gratulierte.

Zu Wochenbeginn äußerte Macron seine Absicht, die Krise in der Ukraine und den Prozess der Umsetzung der Minsker Abkommen bei dem Treffen mit Putin zu besprechen. Auch um Syrien und den Iran soll es gehen, wenn die Beiden am Sonntag in Moskau zum Finale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Frankreich und Kroatien zusammenkommen, berichtete Reuters unter Berufung auf eine Quelle im Büro des französischen Präsidenten.

Wladimir Putin und Donald Trump am Rande des APEC-Gipfeltreffens im vergangenen November.

Dem Bericht zufolge wolle der französische Präsident dabei auch das Augenmerk auf den im Jahr 2019 in Biarritz stattfindenden G-7 Gipfel legen, von dem er sich weitere Fortschritte in der Ukraine erhoffe. Nach dem G7-Gipfel in Kanada hatte Macron gesagt, er wolle Putin nach Biarritz einladen. Aber das hänge davon ab, inwieweit Russland den in Minsk mit Frankreich, Deutschland und der Ukraine vereinbarten Prozess zur Lösung des Konflikts in der Ukraine umsetze.

Mehr zum Thema - Aufrüstung in Frankreich: Macron segnet "beispiellosen Haushaltsaufwand" für das Militär ab

Zudem wolle Macron seinen russischen Amtskollegen über den jüngsten NATO-Gipfel informieren und über das bevorstehende Treffen des russischen Präsidenten mit dem US-Präsidenten Donald Trump am Montag in Helsinki sprechen. In Helsinki werden Trump und Putin unter anderem über die Sicherheit in Europa sprechen.

Im Finale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 am Sonntag trifft die französische Mannschaft im Moskauer Luschniki-Stadion auf Kroatien.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen