icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Über uns

RT Deutsch – Wer sind wir?

RT International gehört zu den renommiertesten Medien-Gruppen mit globaler Ausrichtung und sendet in englischer, spanischer, arabischer, deutscher, französischer und russischer Sprache.

In mehr als 100 Ländern der Welt wird RT von mehr als 664 Millionen Menschen gesehen. Der YouTube-Kanal von RT International knackte als erster News-Kanal die Milliardengrenze und steht mittlerweile bei über sieben Milliarden Aufrufen. Die YouTube-Sparte von RT Deutsch mit Stand Oktober 2018 verzeichnet über 185 Millionen Aufrufe und 215.000 Abonnenten. Zum Vergleich: Der YouTube-Kanal des ZDF verfügte zum selben Zeitraum über 245.000 Abonnenten und 77 Millionen Aufrufe. Persönlichkeiten wie WikiLeaks-Gründer Julian Assange und der legendäre US-Moderator Larry King moderierten Sendungen bei RT.

RT-Dokumentationen und Nachrichten-Sendungen erhielten den Monte Carlo TV Festival Award und waren mehrmals für den Emmy News Award nominiert, unter anderem für unsere Berichterstattung über die Occupy Wall Street-Bewegung.

Dass RT auch in deutscher Sprache produziert, ist nicht zuletzt der Initiative Tausender Menschen im deutschsprachigen Raum zu verdanken, die eine Kampagne mit dem Ziel starteten, RT als alternative Informationsquelle jenseits des Mainstreams auch in deutscher Sprache nutzen zu können. Die Ukrainekrise hat beispielhaft gezeigt, in welchem Ausmaß die etablierte deutschsprachige Medienlandschaft von einer einseitigen, oftmals manipulativen und vereinfachenden Sicht der Dinge geprägt ist. Ähnliches gilt für den Konflikt in Syrien.

Mit dem deutschsprachigen Programm will RT einen Gegenstandpunkt zum einseitigen und oft interessengetriebenen Medien-Mainstream beziehen.

Der fehlende Part – Was machen wir anders?

Unser Ziel ist es, eine Gegenöffentlichkeit herzustellen sowie Medienmanipulationen aufzuzeigen. In diesem Sinne werden wir Stimmen zu Wort kommen lassen, die eine alternative, unkonventionelle Sichtweise präsentieren. Unser Leitbild lautet: „Wir zeigen den fehlenden Teil zum Gesamtbild“. Also genau jenen Part, der sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen