Fakecheck story
Empfehlung der Redaktion
In einer Radiosendung von Radio Liberty im Februar konfrontierte ein PR-Profi die Zuhörer mit der Frage, ob diese bereit seien, "Ruskanaken zu erstechen". Jetzt macht die Äußerung in russischen Medien die Runde. Der Sender sah darin russische Fake-News.
Trend des Tages
Nun heißt es: Frühestens Herbst 2020. Der neue Hauptstadtflughafen BER würde demnach mit beinahe zehn Jahren Verspätung an den Start gehen. Seit Baubeginn 2006 sind die Kosten von 2,5 Milliarden auf 6,6 Milliarden Euro gestiegen. Und es fehlen noch 500 Millionen.