Erster Schnee seit zehn Jahren verwandelt Südafrika in Wintermärchen

Erster Schnee seit zehn Jahren verwandelt Südafrika in Wintermärchen
Erster Schnee seit zehn Jahren verwandelt Südafrika in Wintermärchen
In Südafrika ist es gerade tiefster Winter, doch das Thermometer sinkt in dieser Saison normalerweise nur selten unter den Gefrierpunkt. Für dieses Jahr durfte jedenfalls eine Ausnahme gelten: Neben extremem Frost mit bis zu minus acht Grad Celsius suchte die südafrikanischen Berge der erste Schneefall seit zehn Jahren heim.

Für die Bewohner der Berggegend der südafrikanischen Provinz Westkap war der Schnee eine positive Überraschung und ein Anlass, mit ihren Kindern Schneemänner bauen zu gehen – manchmal auch zum allerersten Mal in deren Leben, berichtete die Zeitschrift National Geographic. Den lokalen Behörden und der Infrastruktur bot das seltene Naturereignis etwas weniger Grund zur Freude: Auf manchen Strecken, vor allem im Naturreservat Matroosberg, wurde der Verkehr komplett lahmgelegt.

Mehr zum Thema - Jahrhundert-Schneefall in Moskau: Autofahrer fluchen, Kinder frohlocken [Video]

Im Gegensatz zum Wintermärchen in den Bergen wurde die Hauptstadt der Provinz, Kapstadt, aufgrund starker Regenfälle von Überschwemmungen heimgesucht. Für eine Metropole, die bis zuletzt so sehr an Wasserknappheit litt, ist das allerdings eher eine gute Nachricht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen