Saudische Staatsanwaltschaft stellt Ermittlerinnen ein

Saudische Staatsanwaltschaft stellt Ermittlerinnen ein
Symbolbild Weibliche saudische Fans von Al-Ahli stehen am 12. Januar 2018 vor dem Fußballspiel ihrer Mannschaft gegen Al-Batin in der Saudi Pro League an einem Eingang für Familien und Frauen in der King Abdullah Sports City in Jeddah .
Die saudische Staatsanwaltschaft hat am Montag mitgeteilt, fortan auch Frauen als Ermittlerinnen einzustellen. Zuvor war dieser Beruf nur für Männer zugänglich. Um engagiert zu werden, müssen die Frauen ein abgeschlossenes Jurastudium vorlegen und besondere Prüfungen bestehen.

Offene Stellen für weibliche Bewerber sind Positionen im Stab der Staatsanwaltschaft für den Rang des Leutnant-Ermittlers", teilte die Staatsanwaltschaft in einer Stellungnahme mit.

Diese Entscheidung ist ein weiterer Schritt hin zur Öffnung des Landes und zur Abkehr von den ultrakonservativen Religionsprinzipien, die Kronprinz Mohammed bin Salman zuvor angekündigt hatte. Die von dem Königshaus durchsetzenden Reformen verfolgen den Zweck, Frauen in der Öffentlichkeit hervortreten zu lassen.

Schon im vorigen Jahr wurden die Autofahren- und Kinoverbote für Frauen aufgehoben. Ebenso wurden andere Berufe für saudische Bürgerinnen geöffnet, die zuvor nur Männern vorbehalten waren, wie als Passkontrolleurinnen oder Fluglotsinnen.

Mehr zum Thema - Mehr als 100.000 saudische Frauen bewerben sich um 140 Arbeitsstellen bei Passkontrolldienst

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen