icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

″Jatta" oder ″Daffeh"? Und warum das völlig egal ist

″Jatta" oder ″Daffeh"? Und warum das völlig egal ist
Der Fußballer Bakery Jatta kam 2015 als minderjähriger gambischer Flüchtling nach Deutschland. Der Junge, der angeblich noch nie in einem Verein Fußball gespielt hatte, gehört heute zum festen Kader des Hamburger Sportvereins.

von Jens Zimmer

Für Aufmerksamkeit sorgt Jatta allerdings nicht nur als Spieler. Neben dem Platz gibt es Zweifel an der wahren Identität des angeblich 22-jährigen. Und tatsächlich dürfte es sich bei Bakery Jatta in Wirklichkeit um den damals bereits volljährigen Bakary Daffeh handeln. Die entsprechenden Hinweise sind sehr überzeugend.

Symbolbild

Laut Transfermarkt.de ist der Fußballspieler Daffeh 2,3 Millionen Euro wert. Die Trainer sind begeistert, und das Publikum liebt ihn. Mit gerade einmal 24 "echten" Jahren hätte Daffeh eigentlich keine Sorgen mehr.

Wäre da nicht diese alte Lüge: ein falscher Name, ein falsches Alter und die vielen Vorzüge als vermeintlich minderjähriger Flüchtling.

Ich persönlich halte ja sehr wenig von der Migrationspolitik der Bundesregierung. Die bestenfalls herbeigeschwindelte "Willkommenskultur" und die offenen Grenzen werden als grandiose Dummheit in die Geschichte eingehen. Mit "Helfen" oder "Menschlichkeit" hat das alles auch nichts zu tun. Hier werden politische Ziele verfolgt, die krachend in sich zusammenfallen werden.

Doch was hat ausgerechnet der Fußballer Bakary Daffeh so Schlimmes getan? Warum wird Daffeh mit solchem Feuereifer verfolgt? Vom Hause Springer natürlich, aber auch online, in den Foren, auf Facebook und überall mokieren sich diverse Leute über Daffeh.

Für vieles, was dort sonst gepostet wird, habe ich ja Verständnis. Seit 2015 herrscht in diesem Land nämlich der Irrsinn. Doch was soll diese Wut auf Daffeh?

Um mal ein paar Dinge geradezurücken: Der Mann ist vollkommen harmlos! Er steht nicht im Görlitzer Park und verkauft Drogen. Er schwankt auch nicht besoffen über die Straße und zettelt Schlägereien an. Er randaliert nicht, und von Stütze lebt er auch nicht. Nein, der zahlt sogar Steuern! Und vermutlich nicht wenig. Trotz Steuerberater, den er auch selbst bezahlt. So wie seine Miete, sein Auto, seine vermutlich sehr anspruchsvolle, wunderschöne Freundin – Daffeh zahlt alles selbst!

Wie perfekt kann ein Immigrant überhaupt sein? Was kann Daffeh denn noch besser machen? Der Mann fällt in jeder Hinsicht nur positiv auf. Er läuft auf den Platz, und Tausende jubeln ihm zu. Können wir ihn nicht einfach spielen lassen? Wer sich ausgerechnet an Daffeh stört, hat vermutlich wirklich ein Problem mit seiner "Hautfarbe". Ist also nicht mehr als ein Rassist.

Ja, er sollte seine erschlichenen Vorteile zurückbezahlen. Von mir aus auch eine Strafe obendrauf erhalten. Und dann lassen wir ihn doch einfach in Ruhe. Kümmern wir uns stattdessen um die echten Probleme, davon haben wir nämlich genug. Besonders in den Ballungsräumen. Und seit 2015 verschärft.

Mehr zum Thema - K.-o.-Tropfen für die Gesellschaft: Das Problem mit dem Antirassismus

RT Deutsch bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen