icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland schließt zweite Phase der S-400-Lieferungen an Türkei ab

Russland schließt zweite Phase der S-400-Lieferungen an Türkei ab
Die Russische Föderation hat die zweite Phase der S-400-Lieferungen an die Türkei abgeschlossen. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium mit. Die zweite Lieferphase begann am 27. August und wurde am Sonntag abgeschlossen.

Russland hat die zweite Phase der Lieferungen der Luftverteidigungsraketensysteme S-400 an die Türkei, wie im Liefervertrag vorgesehen, abgeschlossen. Die Lieferung wurde durch Mithilfe von Transportflugzeugen durchgeführt. Das teilte das russische Verteidigungsministerium am Sonntag mit:

Am 15. September 2019 haben russische Militärtransportflugzeuge die zweite Phase der Lieferungen von Komponenten des Luftabwehrraketensystems S-400 als Teil der Umsetzung der Vertragsverpflichtungen an die Türkei abgeschlossen.

Zuvor hatte das türkische Verteidigungsministerium ebenfalls über den Abschluss der zweiten Phase berichtet.

Die ersten Berichte über die Gespräche zwischen Russland und der Türkei über die Lieferung der russischen S-400 Flugabwehrraketensysteme erfolgten im November 2016. Russland bestätigte im September 2017, dass ein entsprechender Vertrag im Wert von 2,5 Milliarden US-Dollar unterzeichnet worden war. Im Rahmen des Vertrages erhält Ankara eine Gruppe von S-400 Luftabwehrraketensystemen für zwei Bataillone. Die Vereinbarung sieht auch einen teilweisen Transfer der Produktionstechnologie an die türkische Seite vor.

Die Lieferungen begannen am 12. Juli dieses Jahres. In der ersten Phase, vom 12. bis 25. Juli, lieferten 30 militärische Transportflugzeuge S-400-Komponenten an den türkischen Flugplatz Muret. Die zweite Phase begann am 27. August.

Das russische S-400 Triumf ist das neueste Langstrecken-Flugabwehrraketensystem, das im Jahr 2007 in Betrieb genommen wurde. Es wurde entwickelt, um Flugzeuge, Marschflugkörper und ballistische Raketen, einschließlich Mittelstreckenraketen, und Bodenziele zu zerstören. Das System kann aerodynamische Ziele mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern und taktische ballistische Ziele mit einer Geschwindigkeit von 4,8 Kilometern pro Sekunde in einer Entfernung von bis zu 60 Kilometern treffen.

Die Radare des Systems erfassen Luftziele in einer Entfernung von bis zu 600 Kilometern. Die 48N6E3 Boden-Luft-Raketen des Systems können aerodynamische Ziele in Höhen von 10.000 bis 27.000 Metern und ballistische Bedrohungen in Höhen von 2.000 bis 25.000 Metern treffen.

Mehr zum Thema - USA drohen Türkei mit weiteren Sanktionen wegen russischen S-400-Waffensystems

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen