icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Gefechtsbereit" - USA schicken neue Panzerbrigade nach Osteuropa

"Gefechtsbereit" -  USA schicken neue Panzerbrigade nach Osteuropa
US-Panzer auf dem Weg nach Polen, 29. April 2018
Die USA haben mit dem Transport der 1. Panzerbrigade der 1. US-Kavalleriedivision aus dem Bundesstaat Texas nach Europa begonnen. Diese soll im Rahmen der Operation Atlantic Resolve an Militärübungen in Osteuropa teilnehmen.

Anfang des Jahres gab die US-Armee bekannt, dass die 1. Panzerbrigade der 1. US-Kavalleriedivision, üblicherweise stationiert in Fort Hood, Texas, für diesen Sommer nach Europa ziehen wird. Sie soll die 2. Panzerbrigade der 1. US-Infanteriedivision in Polen ablösen. Nun berichtet das polnische Portal defence24.pl, dass die 1. Panzerbrigade ihren Transport aufgenommen habe.

Die Truppenverlegung erfolge im Rahmen der Operation Atlantic Resolve, die die Stärkung der Truppen der US-Verbündeten an der östlichen Flanke sowie die Teilnahme am diesjährigen "Saber Strike"-Manöver zum Ziel hätte, so das Portal. Laut einer offiziellen Meldung der US-Mission bei der NATO erfolge die Verlegung im Rahmen der turnusmäßigen Rotation der Kräfte der Operation Atlantic Resolve.

Mehr zum ThemaUS-Militärübung "für den Krieg von morgen" - Hunderte Militärfahrzeuge rollen über deutsche Straßen

Das Kommando der US-Armee in Europa veröffentlichte auf Twitter Fotos der Panzer des Typs Abrams und der Schützenpanzer des Typs Bradley, die für den Transport vorbereitet wurden. 

Dem Bericht zufolge soll die gesamte Brigade, also etwa 3.500 bis 4.000 Soldaten, gemeinsam mit ihrer Ausrüstung nach Europa gebracht werden. 

Die Operation Atlantic Resolve begann 2014 und stellt eine von den Vereinigten Staaten durchgeführte Operation zur "Unterstützung und Bestärkung der NATO-Verbündeten in Europa" dar. In Rahmen dieser Operation führt das US-Heer multinationale Militärübungen im Baltikum, in Polen sowie in Rumänien, Bulgarien und Ungarn durch. Laut der US-Armee in Europa "verbessern diese Ausbildungsveranstaltungen die Interoperabilität, stärken die Beziehungen und das Vertrauen zwischen verbündeten Armeen, tragen zur regionalen Stabilität bei und zeigen das Engagement der USA für die NATO".

Mehr zum Thema - "Saber Strike 2017": US-Armee erstürmt Küste in Lettland

Die US-Soldaten sollen an den zweiwöchigen Übungen "Saber Strike 18" (zu Deutsch: Säbelhieb) zusammen mit mehr als 10.000 Militärs aus 22 Ländern teilnehmen. Die Militärübung soll in Polen, Estland sowie in Litauen und Lettland stattfinden. Dieses Jahr startet das Manöver am 3. Juni. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen