Übernahme mit Risiko: Bayer schluckt Monsanto (Video)

Übernahme mit Risiko: Bayer schluckt Monsanto (Video)
Gegen die Monsanto-Übernahme durch Bayer kam es immer wieder zu Protesten von Umweltschützern. So auch am 25. Mai in Bonn anlässlich der Bayer-Aktionärsversammlung.
Das weltweit wohl bekannteste und auch umstrittenste Agrarunternehmen Monsanto wird vom deutschen Pharma-Giganten Bayer übernommen. Der neue Besitzer hat angekündigt, den beschädigten Markenamen des US-Unternehmens aufzugeben.

Mehr zum Thema - Weltgesundheitsorganisation bestätigt: Glyphosat wahrscheinlich krebserregend (Video)

Denn das Image von Monsanto hat in den letzten Jahren massiv gelitten, vor allem wegen seines Herbizids Glyphosat, das von vielen Experten als gesundheitsgefährdend eingestuft wird. Zusammen mit dem Unternehmen übernimmt Bayer auch sämtliche noch gegen Monsanto anhängende Gerichtsverfahren – allein in den USA sind es 4.000. Dem von Bayer aufgekauften Unternehmen wird vorgeworfen, von seinen Produkten ausgehende mögliche Gesundheitsgefahren seit Jahrzehnten verschwiegen zu haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen