Weltgesundheitsorganisation bestätigt: Glyphosat wahrscheinlich krebserregend [Video]

Weltgesundheitsorganisation bestätigt: Glyphosat wahrscheinlich krebserregend [Video]
Vergeblich protestierte dieser Demonstrant im November in Brüssel gegen die Verlängerung von Glyphosat.
Laut der Internationalen Agentur für Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Glyphosat wahrscheinlich krebserregend. Glyphosat ist der Wirkstoff des weltweit gebräuchlichsten Herbizids „Roundup“, das vom US-Konzern Monsanto hergestellt wird.

Mehr zum Thema - Monsanto soll "unabhängige Studien" über Glyphosat zum Teil selbst geschrieben haben

In den USA löste die Aussage der WHO eine Kontroverse aus. Abgeordnete der Republikaner fordern, die Finanzierung der Internationalen Agentur für Krebsforschung einzustellen. Gegenstimmen weisen diesbezüglich auf den politischen Einfluss hin, den sich Unternehmen wie Monsanto erkaufen, um auf Organisationen wie der WHO Druck ausüben zu können. Erst im November 2017 hat die EU den hoch umstrittene Unkrautvernichter für weitere 5 Jahre zugelassen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen