icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe
Paschal Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe (Archivbild)
Der irische Finanzminister Paschal Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe. Der 45-Jährige übernimmt somit einen der mächtigsten Posten in Brüssel. Das entschieden die 19 Staaten der Gemeinschaftswährung am Donnerstag, teilte der scheidende Gruppenchef Mário Centeno mit.

Donohoe setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch: die Spanierin Nadia Calviño und den Luxemburger Pierre Gramegna. Mário Centeno gibt das Amt nach zweieinhalb Jahren ab. Er gratulierte dem neuen Vorsitzenden auf Twitter: 

Die Eurogruppe ist ein informelles Gremium der Wirtschafts- und Finanzminister aus den 19 Staaten des Euro-Währungsgebiets. Sie beraten einmal im Monat und koordinieren sich in Fragen der Wirtschafts- und Finanzpolitik. 

Der 45-jährige Donohoe gehört in Irland der Partei Fine Gael an und ist seit Juni 2017 Finanzminister des Landes. Er hatte die Unterstützung der christdemokratischen Parteienfamilie Europäische Volkspartei. Der verheiratete Vater zweier Kinder hat einen Abschluss in Politik und Wirtschaft.

Der Wechsel kommt inmitten der tiefsten Rezession in der Geschichte der Europäischen Union wie auch der im Jahr 2002 als Zahlungsmittel eingeführten Gemeinschaftswährung. Wegen der Corona-Krise wird die Wirtschaftsleistung der Eurozone dieses Jahr voraussichtlich um 8,7 Prozent schrumpfen und sich auch im nächsten Jahr nur teilweise erholen.

Mehr zum ThemaWeiterhin keine Einigung in Sicht: Der Streit um EU-Hilfe in der Corona-Krise dauert an

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen