icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Der Zweck heiligt die Nasenblutung: Foto von Mohamed Salah mit seinem jungen Fan wird Internet-Hit

Der Zweck heiligt die Nasenblutung: Foto von Mohamed Salah mit seinem jungen Fan wird Internet-Hit
Der Zweck heiligt die Nasenblutung: Foto von Mohamed Salah mit seinem jungen Fan wird Internet-Hit
Ein passionierter Fan zu sein ist eine schwere Lebenswahl, die mit vielen Unannehmlichkeiten verbunden sein kann. Ein Andenken an das langersehnte Treffen mit dem Idol gleicht für manche Verehrer aber jedes Ärgernis aus – selbst wenn dabei buchstäblich Blut vergossen wurde.

Der 11-jährige Louis Fowler und sein 10-jähriger Bruder waren die ganzen Ferien hindurch vor dem Trainingscamp ihres Lieblingsclubs "Liverpool" in Melwood auf der Lauer, um sich mit den Star-Kickern fotografieren zu lassen. Am 10. August bemerkte Louis, wie der Stürmer Mohamed Salah aus der Sportbasis herausfuhr. Der junge Fan rannte dem Bentley seines Idols hinterher und winkte dem Ägypter energisch mit der Hand. Der 11-Jährige prallte im Eifer der Verfolgung gegen einen Lichtmast und brach sich dabei die Nase. Als der Stiefvater des Verletzten gerade dabei war, den Rettungsdienst anzurufen, passierte etwas Unerwartetes: Mohamed Salah kehrte seinen Wagen um und erkundigte sich bei den Eltern des Kindes danach, wie es seinem Fan ging. Dann gab es ein kurzes Fotoshooting.

Anschließend wurde das Kind in ein Krankenhaus eingeliefert, wo Ärzte seine Nase flickten. Die Freude an dem Foto mit Mohamed Salah und der blutenden Nase wirkte wohl besser als jedes Schmerzmittel. Die gutherzige Tat des renommierten Fußballers entzückte knapp 17 Millionen Twitter-Nutzer.

Mehr zum ThemaÄgyptens Starstürmer Mohamed Salah wird Ehrenbürger von Tschetschenien

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen