icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Im letzten Jahr wurden 26 Mitglieder von Terrorzellen im Nordkaukasus eliminiert

Russland: Im letzten Jahr wurden 26 Mitglieder von Terrorzellen im Nordkaukasus eliminiert
Symbolbild
Im letzten Jahr wurden im russischen Nordkaukasus 26 Terroristen liquidiert, die aktiven Terrorzellen angehörten. Außerdem wurden 190 Einrichtungen krimineller Banden entdeckt und ausgehoben. Das teilte die Pressestelle der Nationalgarde der Russischen Föderation mit.

26 Terroristen, die zu im Nordkaukasus aktiven Terrorzellen gehörten, sind im vergangenen Jahr eliminiert worden. Das teilte der Pressedienst der russischen Nationalgarde am Freitag der Nachrichtenagentur TASS mit. Die Pressestelle erklärte:

Armeedivisionen und Polizeieinheiten, die in enger Zusammenarbeit mit dem FSB Eingreiftruppen bilden, haben im Jahr 2019 im Nordkaukasus 26 Mitglieder von Terrorzellen eliminiert. Außerdem entdeckten und entwurzelten Militär und Eingreiftruppen mehr als 190 Einrichtungen krimineller Banden und hoben sie aus.

Die russische Nationalgarde wies zudem darauf hin, dass es im vergangenen Jahr mehr als 1.500 Fälle von Beschlagnahmung oder freiwilliger Übergabe von Waffen und Rüstungsgütern in der Region gab. Gleichzeitig wurden mehr als 500 illegal erworbene Gewehre, 736 Jagdwaffen sowie mehr als 77.000 Schuss Munition verschiedener Kaliber beschlagnahmt und improvisierte Sprengkörper neutralisiert.

Zuvor hatte der Direktor des FSB Alexander Bortnikow während einer Jahrestagung des Nationalen Antiterrorausschusses mitgeteilt, dass im Laufe des letzten Jahres in der Russischen Föderation 78 Zellen von internationalen Terrororganisationen aufgedeckt wurden, die Terroranschläge vorbereitet haben.

Trotz der laufenden Bemühungen und erfolgreicher Operationen zur Bekämpfung dieser Verbrechen stellen internationale Terrororganisationen nach wie vor eine große Bedrohung dar, betonte er und stellte fest:

Internationale Terrororganisationen führen weiterhin Versuche durch, geheime Zellen einzurichten, die auf Terroranschläge abzielen.

Mehr zum Thema - Mord- und Terroranschläge auf Polizisten geplant: Russlands Polizei hebt IS-Schläferzelle aus

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen