icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Populärer Schauspieler nach Alkoholfahrt mit tödlichem Ausgang unter Hausarrest

Russland: Populärer Schauspieler nach Alkoholfahrt mit tödlichem Ausgang unter Hausarrest
Archivbild vom 19.12.2018: Schauspieler Michail Efremow
Ein bekannter russischer Schauspieler kommt nach einem Autounfall, bei dem er betrunken war, unter Hausarrest. Ihm drohen bis zu zwölf Jahre Haft. Sein Auto geriet am Montag in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Kleinlaster. Dessen Fahrer starb im Krankenhaus.

Der populäre Schauspieler und Theaterregisseur Michail Jefremow war am 8. Juni auf dem Moskauer Gartenring unterwegs, als sein Geländewagen mit hoher Geschwindigkeit in den Gegenverkehr geriet und mit einem Kleinlaster kollidierte. Dessen Fahrer starb an seinen Verletzungen im Krankenhaus. Mehrere Zeugen erkannten den Schauspieler am Unfallort. Sie filmten ihn und bestätigten, dass er zweifellos unter Alkoholeinfluss stand. Der Unfall ist auf diesem Video gut zu sehen:

Die Ermittler leiteten ein Strafverfahren ein. Dem Schauspieler drohen bis zu zwölf Jahre Haft. Im Laufe einer medizinischen Untersuchung wurde bei ihm eine Blutalkoholkonzentration von 2,1 Promille nachgewiesen. Laut Medienberichten sollen in seinem Blut außerdem Spuren von Cannabis und Kokain entdeckt worden sein. Der Schauspieler, der vor Gericht weinend gefilmt wurde, sagte, er erinnere sich an das, was in der vergangenen Nacht passiert sei, und nannte den Unfall "schrecklich".

Den Zustand des berühmten Schauspielers während der tödlichen Autofahrt dokumentiert ein kurzes Video. Auf die Fragen eines Polizisten bestätigt er, Michail Jefremow zu sein und gibt zu, dass er betrunken ist:

Die Richter stellten den 56-Jährigen für zwei Monate unter Hausarrest. Er darf kein Telefon benutzen und das Haus nicht verlassen. 

Medienberichten zufolge arbeitete der bei dem Unfall ums Leben gekommene Sergei Sacharow als Fahrer für ein russisches Online-Lebensmittelgeschäft und stammte aus Rjasan, einer Stadt etwa 200 Kilometer von Moskau entfernt.

Michail Jefremow, Sohn des legendären sowjetischen Schauspielers Oleg Efremow, spielte in 145 Film- und Dutzenden Theaterrollen, führte Regie und war als Fernsehmoderator tätig. Er war Preisträger vieler Auszeichnungen. Bereits vor dem Unfall galt der 56-Jährige in Russland als Liebhaber von Hochprozentigem und gab in mehreren Interviews sogar selbst zu, dass er gerne und viel trinkt. Auch seine Schauspielkollegen wollen ihn oft angetrunken gesehen haben. Der Schauspieler war fünfmal verheiratet und hat insgesamt sechs Kinder. Eine seiner Töchter schrieb auf Instagram, sie sei von ihrem Vater enttäuscht.

Der Vorfall wurde sogar im Kreml kommentiert. Pressesprecher Dmitri Peskow bezeichnete den Unfall als einen "tragischen, schrecklichen Vorfall, bei dem ein betrunkener Fahrer – egal wer er ist – einen Unfall verursachte, der zum Tod führte".

Mehr zum ThemaRussland: Mädchen überlebt zwei Autounfälle hintereinander – Eltern tot

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen