icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Die Demokratische Partei scheitert in Virginia an ihren eigenen moralischen Ansprüchen (Video)

USA: Die Demokratische Partei scheitert in Virginia an ihren eigenen moralischen Ansprüchen (Video)
Virginia Governeur Ralph Northam (M.) feiert mit Governeur Justin Fairfax bei einer Wahlkundgebung, Virginia, 7. November 2017.
Die Regierung des US-Bundesstaates Virginia wird von Skandalen erschüttert. Gouverneur Ralph Northam hat es mit Rassismusvorwürfen zu tun. Justin Fairfax, der zweite Mann im Staat, hat Probleme mit der Anschuldigung eines sexuellen Übergriffes.

Die Nummer Drei im Staate Virginia heißt Mark Herring, dem ebenfalls Rassismus vorgeworfen wird. Alle drei Politiker sind Mitglieder der Demokratischen Partei. Gemessen an den Standards, die die Partei bei ihrem politischen Gegner anlegt, müssten alle drei umgehen ihre Posten räumen. Wäre da nicht der Umstand, dass die Nummer Vier im Staate Virginia ein Republikaner ist.

Mehr zum ThemaTexas-Republikaner geben Linken Schuld an Holocaust – in Nationalsozialismus stecke auch Sozialismus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen