icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schulwissen überholt? - Merkur laut neuen Berechnungen durchschnittlich näher an Erde als Venus

Schulwissen überholt? - Merkur laut neuen Berechnungen durchschnittlich näher an Erde als Venus
Vergisst Schulwissen: Merkur näher an Erde als Venus (Symbolbild)
US-amerikanische Forscher haben mithilfe einer neuen Messmethode die weit verbreitete Theorie widerlegt, dass die Venus der nächste Nachbar der Erde im Sonnensystem ist. Wenn die Reihenfolge der Umlaufbahnen der Planeten dies auch kaum glauben lässt, ist die durchschnittliche Entfernung des Merkurs tatsächlich geringer – sowohl von der Erde als auch von jedem anderen Planeten des Sonnensystems.

Da sich alle Planeten mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf ihren Umlaufbahnen fortbewegen, schwankt der Abstand zwischen den Himmelskörpern im Laufe der Zeit genauso unregelmäßig. Diese Vorstellung lag der sogenannten "Punkt-Kreis-Methode" (PCM) zugrunde, die die Wissenschaftler in ihrer Studie einsetzten. Mittels des Verfahrens berechneten sie, dass sich im Durchschnitt der Merkur in viel geringerer Entfernung zur Erde aufhält als im Durchschnitt bei einem Sonnenumlauf die Venus, die nach der Lage der Planetenbahnen und bei ihren periodischen Annäherungen an die Erde unser nächster Nachbar ist und bleibt. Weitet man die Berechnungen auf weitere Teile des Sonnensystems aus, so gilt dasselbe erstaunlicherweise auch für solch ferne Planeten wie Neptun und sogar Pluto. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift Physics Today veröffentlicht.

Mehr zum ThemaZeichen für Leben auf dem Mars? Neue Bilder zeigen einstiges Flussbett

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen