icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Flugzeugabsturz in Äthiopien: Fünf deutsche Opfer bestätigt

Flugzeugabsturz in Äthiopien: Fünf deutsche Opfer bestätigt
Flugzeugabsturz in Äthiopien: Fünf deutsche Opfer bestätigt
An Bord des äthiopischen Flugzeugs waren am Sonntag auch fünf Deutsche gestorben. "Das Auswärtige Amt muss leider bestätigen, dass nach gegenwärtigem Kenntnisstand fünf deutsche Staatsangehörige unter den Opfern des Flugzeugabsturzes in Äthiopien sind", teilte eine Sprecherin am Montag in Berlin mit.

Zur Unglücksursache war zunächst nichts bekannt. Es ist allerdings bereits das zweite Unglück mit dem Maschinentyp in kurzer Zeit. Erste Länder erklärten Startverbote für alle Maschinen des relativ neuen Flugzeugtyps, allein in China müssen 96 Boeing-Flieger am Boden bleiben. Hersteller Boeing äußerte sich zunächst nicht näher zu dem Unglück, kündigte aber die Entsendung von Experten nach Äthiopien an. Die betroffene Ethiopian Airlines gilt als zuverlässige Fluggesellschaft und ist wie Lufthansa Mitglied des Bündnisses Star Alliance. (dpa)

Mehr zum ThemaNach Absturz: China und Äthiopien halten Boeings am Boden

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen