icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Explosion in russischer Metallgießerei: Zwei Kranführer getötet, Betriebshalle ohne Dach

Explosion in russischer Metallgießerei: Zwei Kranführer getötet, Betriebshalle ohne Dach
Fehler beim Metallgießen – zwei Kranführer verbrennen tödlich, Betriebshalle ohne Dach (Archivbild: Metallurgiekombinat Tscheljabinsk - Gusseisen wird in Konverter gegossen)
Im russischen Tscheljabinsk sind zwei Mitarbeiter des Tscheljabinsker Metallurgiekombinats bei einem Brand umgekommen, der sich am Mittwoch infolge eines Fehlers beim Metallgießen ereignete. Laut eines Zeugen wurde der Brand durch eine Explosion verursacht. Zu dieser kam es, weil man heißes Metall aus Versehen in eine Form goss, die Wasser oder Eis enthielt. Die Explosion riss außerdem das Dach von der Produktionsstätte.

Die beiden Opfer des Unfalls befanden sich in der Kabine eines Krans, als das Feuer ausbrach. Eine 42-jährige Arbeiterin war dabei, einen 30-jährigen Praktikanten zu unterweisen. Der Ehemann der Kranführerin, ebenfalls Mitarbeiter des Betriebs, soll den Vorfall mit eigenen Augen beobachtet haben.

Das Metallurgiekombinat ist der größte Betrieb im sogenannten Metallurgiebezirk von Tscheljabinsk.

Mehr zum Thema – "In jedem Auto gibt es gelbe Warnwesten" - IG Metall warnt vor weiteren Belastungen für Autofahrer

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen