icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Behindert, ohne Niere, ans Bett gefesselt: Teenager verkauft Organ, um iPhone zu kaufen

Behindert, ohne Niere, ans Bett gefesselt: Teenager verkauft Organ, um iPhone zu kaufen
Behindert, ohne Niere, ans Bett gefesselt: Teenager verkauft Organ, um iPhone zu kaufen
Ein junger Mann, der als Teenager eine seiner Nieren auf dem Schwarzmarkt verkauft hat, um ein neues iPhone und ein neues iPad zu kaufen, ist jetzt behindert, bettlägerig und braucht ständige Pflege. Das geht aus den jüngsten Berichten chinesischer Medien hervor.

Die Geschichte begann vor sieben Jahren, als der 25-jährige Mann, bekannt unter seinem Nachnamen Wang, noch Teenager war. Er wünschte sich verzweifelt ein iPhone und ein iPad, um seinen Klassenkameraden zu beweisen, dass er modisch auf der Höhe war. Da  seine Eltern sich das nicht leisten konnten, ersann Wang einen eigenen Plan. Um Geld für die ersehnten Geräte zu bekommen, ließ er sich seine Niere bei einer Operation in einer nicht zertifizierten Klinik entfernen, die dann auf dem Schwarzmarkt verkauft wurde.

Wang erhielt 22.000 Yuan (etwa 2.820 Euro) – zehn Prozent des Gesamtgewinns – während die Zwischenhändler den Großteil des Geldes erhielten. Der Junge kaufte sofort ein iPhone 4 und ein iPad 2. Seine Mutter wurde auf die Situation aufmerksam, als sie ihn mit seinen neuen Geräten sah. Als sie ihn fragte, woher er das Geld bekommen hatte und Wang alles erzählte, rief sie die Polizei.

Sieben Jahre nachdem er seine Niere verkauft hat ist Wangs Leben äußerst schwierig geworden. Der Mann, der früher ein gutaussehender Teenager war, muss nun im Bett liegen und sich auf seine Familie verlassen, die sich um ihn kümmert und ihn pflegt. Er musste sein Studium aufgeben und lebt nun von Sozialleistungen. Er leidet an Nierenversagen und benötigt eine regelmäßige Dialyse.

Mehr zum ThemaMalaysier spendet 67 Prozent seiner Leber an Lehrerin, die er früher hasste

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen