icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Türkische Luftwaffe greift wieder kurdische Ziele im Nordirak an

Türkische Luftwaffe greift wieder kurdische Ziele im Nordirak an
Türkische Luftwaffe greift wieder kurdische Ziele im Nordirak an (Symbolbild)
Die türkische Luftwaffe ist im Norden des Iraks weitere Luftangriffe geflogen. Dabei seien am Samstag und Sonntag zehn Angehörige der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK "neutralisiert" worden, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag berichtete. Schon am Donnerstagabend hatte es im Nordirak in Gebieten nahe der gemeinsamen Grenze türkische Luftangriffe gegen Kurden gegeben.

In einer Stellungnahme auf der Webseite des Verteidigungsministeriums hieß es, sie hätten sich gegen "Nester des Terrors" gerichtet, die unter anderem die Sicherheit der türkischen Grenze bedrohten. Dabei sollen mehr als 30 Ziele zerstört worden sein. Zu den Opfern wurde zunächst nichts bekannt. Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hatte in einer Rede am Freitag mehr Angriffe angekündigt. (dpa)

Mehr zum Thema – Pentagon: USA verurteilen jede einseitige Militäraktion in "ihrem" Teil Syriens als unannehmbar

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen