icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Zahl der Todesopfer bei Straßburg-Anschlag steigt auf vier

Zahl der Todesopfer bei Straßburg-Anschlag steigt auf vier
Zahl der Todesopfer bei Straßburg-Anschlag steigt auf vier
Drei Tage nach dem schweren Terroranschlag in Straßburg ist die Zahl der Todesopfer von drei auf vier gestiegen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in Paris. Ein weiteres Opfer ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft hirntot – das heißt, dass das Gehirn alle Funktionen unwiderruflich eingestellt hat.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron wird am Freitagnachmittag nach Abschluss des Brüsseler EU-Gipfels nach Straßburg reisen. Dort hatten Sicherheitskräfte am Donnerstagabend den mutmaßlichen Attentäter Chérif Chekatt getötet. Macron wolle in der Elsass-Metropole Familien der Opfer treffen und den Sicherheitskräften für ihren Einsatz danken, wie Élyséekreise berichteten. (dpa)

Mehr zum ThemaStraßburg-Attentäter trafen 14 Schüsse: Polizei jagt möglichen Komplizen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen