icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nicht unterdrückbare SMS von Trump in jedem Handy: USA testen Warnsystem "Presidential Alert"

Nicht unterdrückbare SMS von Trump in jedem Handy: USA testen Warnsystem "Presidential Alert"
Nicht unterdrückbare SMS von Trump in jedem Handy: USA testen Warnsystem "Presidential Alert"
Die USA haben ein nationales Warnsystem per SMS getestet. "Presidential Alert" (Warnung des Präsidenten) stand laut einem CNN-Bericht am Mittwochnachmittag (Ortszeit) auf den Displays aller Mobiltelefone der Menschen im ganzen Land. "Dies ist ein Test eines nationalen drahtlosen Notfallwarnsystems. Es ist keine Aktion erforderlich."

Mit den Nachrichten soll vor Notfällen - wie beispielsweise Terrorangriffen oder einer großflächigen Katastrophe - gewarnt werden. Es gehe demnach um "kritische, lebensrettende Informationen", die so viele Mobiltelefone wie möglich erreichen sollten. Diese flankieren parallele Warnungen über das Fernsehen und Radio.

Im Gegensatz zu existierenden Warn-Mechanismen für Mobilstelefone bei extremen Wetterlagen, können die "Nachrichten des Präsidenten" laut CNN nicht abgestellt werden. Obwohl die Nachricht "Warnung des Präsidenten" genannt wird, schreibt diese allerdings nicht der Präsident, sondern die Katastrophenschutzbehörde Fema. (dpa)

Mehr zum Thema - Falscher Raketenalarm auf Hawaii: Gouverneur erinnerte sich nicht mehr an Passwort

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen