Fünf Menschen sterben bei Absturz von Militärhubschrauber in Afghanistan

Fünf Menschen sterben bei Absturz von Militärhubschrauber in Afghanistan
Fünf Menschen sterben bei Absturz von Militärhubschrauber in Afghanistan (Symbolbild)
Beim Absturz eines Militärhubschraubers im Westen Afghanistans sind alle fünf Besatzungsmitglieder getötet worden. Der Absturzort befindet sich im Gebiet, das von den islamistischen Taliban beherrscht wird. Bei den Toten handelt es sich um zwei Piloten und drei afghanische Scharfschützen.

Wie der Chef des Provinzrates von Farah sagte, hätten Taliban-Kämpfer zuvor das Feuer auf den Hubschrauber eröffnet. Ein Sprecher des Provinzgouverneurs teilte dagegen mit, dass der Hubschrauber wegen eines technischen Problems abgestürzt sei. Innerhalb einer Woche wurden in der Provinz bei Angriffen der Taliban auf Militäreinrichtungen mindestens 29 Sicherheitskräfte getötet. (dpa/RIA Nowosti)

Mehr zum ThemaFrieden mit "Terroristen"? Taliban bestätigen zweite Runde von Friedensgesprächen mit USA

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen