"Wer seid ihr, uns zu warnen?": Duterte empört nach US-Warnung vor Einkauf von russischen Waffen

"Wer seid ihr, uns zu warnen?": Duterte empört nach US-Warnung vor Einkauf von russischen Waffen
"Wer seid ihr, uns zu warnen?": Duterte empört nach US-Warnung vor Einkauf von russischen Waffen
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat die USA scharf kritisiert, nachdem Washington den Philippinen von dem Kauf von russischen U-Booten und anderen Waffen abzuraten versuchte. "Ihr warnt uns, aber wer seid ihr, um uns zu warnen?", sagte der philippinische Staatschef am Freitag in einer Rede in der Stadt Davao.

Die Empörung von Duterte wurde von der Aussage des Beraters des US-Verteidigungsministers für den asiatisch-pazifischen Raum, Randall Schriver, ausgelöst. Er meinte, dass sich die Philippinen die Beschaffung von russischen U-Booten und anderen Waffen "sehr vorsichtig überlegen sollen", weil das die Beziehungen zwischen dem Land und den USA gefährden könnte.

Moskau und Manila haben im vorigen Jahr ein Militärabkommen unterzeichnet. Russland hat bereits 5.000 Kalaschnikow-Gewehre kostenlos an die Philippinen geliefert, um dem Land im Kampf gegen Islamisten zu helfen.

Mehr zum Thema"Ich lasse euch umbringen!" Duterte teilt korrupten Polizisten Schelte vor TV-Kameras aus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen