icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kolumbien erkennt Palästina als unabhängigen Staat an

Kolumbien erkennt Palästina als unabhängigen Staat an
Kolumbien erkennt Palästina als unabhängigen Staat an
Kolumbien hat Palästina nach Angaben der palästinensischen Botschaft in Bogotá als einen unabhängigen Staat anerkannt. "Die Regierung von Kolumbien hat sich entschieden, Palästina als freien, unabhängigen und souveränen Staat anzuerkennen", teilte die Botschaft am Mittwoch mit. "Wir danken der kolumbianischen Regierung für diese Entscheidung und sind uns sicher, dass sie entscheidend dazu beiträgt, die notwendigen Bedingungen für die Suche nach Frieden im Nahen Osten zu schaffen."

Einem Bericht des Fernsehsenders RCN hatte die scheidende kolumbianische Regierung bereits am 3. August das palästinensische Außenministerium über die Entscheidung informiert. Die damalige Außenministerin María Ángela Holguín habe den Vorgang bestätigt. Am Dienstag hatte die neue Regierung von Präsident Iván Duque die Amtsgeschäfte übernommen.

Mittlerweile haben bereits über 130 Länder Palästina anerkannt. Noch nicht anerkannt wird Palästina als unabhängiger Staat vor allem von den USA, Israel und vielen europäischen Ländern, darunter auch Deutschland. Sie vertreten die Linie, dass ein souveräner Palästinenserstaat erst zum Abschluss von Friedensverhandlungen mit Israel ausgerufen und anerkannt werden könne. (dpa)

Mehr zum Thema - Kuba erinnert bei UN an Palästinenser – und fordert eine gerechte Zweistaatenlösung

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen