icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Wird kein zweites Date geben": Frau verletzt sich in den Bergen beim ersten Date, Begleiter haut ab

"Wird kein zweites Date geben": Frau verletzt sich in den Bergen beim ersten Date, Begleiter haut ab
Frau verletzt sich beim ersten Date in den Bergen, Begleiter haut ab (Symbolbild)
Die 23-jährige Sarah Wylie aus dem australischen Bundesstaat Queensland hat sich mit einem neuen Bekannten auf ein Date im Nationalpark Glass House Mountains eingelassen. Nachdem die Frau plötzlich ausgerutscht ist und sich schwer an der Hand verletzte, machte sich ihr Begleiter einfach aus dem Staub – mit der Rechtfertigung, er müsse "dringend zur Arbeit". Drei weitere Bergsteiger entdeckten Wylie und retteten die verletzte Frau.

Der Ökologe Brian Coulter, einer der vier Bergsteiger, sagte, er wäre mit seinen drei Freunden auf einen Berg geklettert, als er Sarah entdeckte. Sie legten ihr einen Verband an, danach seilte der Rettungsdienst die junge Frau ab und brachte sie ins Krankenhaus. Als die Geschichte online verbreitet wurde, empörten sich viele Nutzer über das miese Verhalten ihres Begleiters. Andere stichelten noch, dass das erste Date wohl so schlecht verlaufen war, dass die junge Frau buchstäblich von der Klippe gesprungen sei.

Mehr zum Thema - Rosenkrieg nach Polizeikontrolle: Inder schenkt Blume an Ehefrau weiter – sie glaubt an Ehebruch

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen