icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mücken raus! Französischer Bürgermeister verbannt Stechinsekten per Dekret aus Gemeinde

Mücken raus! Französischer Bürgermeister verbannt Stechinsekten per Dekret aus Gemeinde
Mücken raus! Französischer Bürgermeister verbannt Stechinsekten per Dekret aus Gemeinde (Symbolbild)
Harte Zeiten erforden harte Maßnahmen: Angesichts einer Mückenplage griff der Bürgermeister einer französischen Gemeinde zu den härtesten Maßnahmen, die er sich vorstellen konnte, und verbannte die Insekten per Dekret aus dem Dorf. Obwohl es ein wenig an die Geschichte des persischen Xerxes I. erinnert, der das Meer auspeitschen ließ, ist es eher eine humorvolle (dafür aber leider unwirksame) Antwort auf ein reales Problem.

Die aufdringlichen Insekten sollen die Einwohner der Gemeinde Briollay im westlichen Teil Frankreichs sehr nerven, nachdem heftige Überschwemmungen eine anhaltende Mückenplage verursacht hatten. Der Bürgermeister griff dann zu extremen Maßnahmen und verbot Mücken per Dekret. Dabei teilte er mit, er verstehe, dass die Mücken nicht besonders gesetzkonform seien, aber die Entscheidung sei ein Weg, den Einwohnern zu erklären, dass man in Wirklichkeit nichts dagegen tun könne. Dabei soll es auch zu einer handfesteren Maßnahme gekommen sein - man hatte ein paar Mücken-Fallen in der Gegend aufgestellt.

Mehr zum Thema - Plage oder Segen von oben? Israel wirft Millionen von Fliegen rund um Gaza ab

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen