Netter Versuch: Polizei bittet Dealer, Kontaktdaten der Konkurrenz mitzuteilen, um sie zu beseitigen

Netter Versuch: Polizei bittet Dealer, Kontaktdaten der Konkurrenz mitzuteilen, um sie zu beseitigen
Netter Versuch: Polizei bittet Dealer, Kontaktdaten der Konkurrenz mitzuteilen, um sie zu beseitigen (Symbolbild)
Manchmal überlegen Gesetzeshüter sich unkonventionelle Methoden, um auf die Spur von Kriminellen zu kommen. So hat die Polizei der US-amerikanischen Stadt Oneida ein Bild auf Facebook veröffentlicht, das Drogendealer auffordert, die Kontaktdaten ihrer Konkurrenten bekannt zu geben und somit aus dem Geschäft zu beseitigen. Die Polizei bot an, die Rivalen kostenlos aus dem Wettbewerb ausschalten, wenn die Drogendealer alle Informationen an die Polizei schicken würden.

Die Dealer sollten der Polizei einfach mitteilen, wer ihre Rivalen sind, wo sie wohnen und wie ihre Telefonnummer lautet. Wenn man darüber informiert ist, welches Fahrzeug der Dealer benutzt, sollte auch diese Information nicht fehlen. Außerdem kann man angeben, zu welcher Tageszeit der Dealer arbeitet.

Mehr zum Thema - Berliner Verwaltungsgericht: Cannabis-Konsument darf nicht Polizist werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen