icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Boote gesunken - 49 Menschen vor Küste Thailands vermisst

Boote gesunken - 49 Menschen vor Küste Thailands vermisst
Boote gesunken - 49 Menschen vor Küste Thailands vermisst (Symbolbild)
Bei starkem Wind und hohen Wellen sind vor der Küste Thailands zwei Boote gesunken. 49 Menschen wurden am Donnerstag noch vermisst, wie Somsak Soprakarn von der örtlichen Polizei der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Demnach war ein Boot mit 90 Touristen aus China vor der Insel Koh He gesunken. Eine Jacht mit 39 Menschen sank vor der Insel Koh Mai Ton. Die Marinepolizei habe bisher rund 80 Menschen retten können, sagte Somsak. Die Suche nach den Vermissten ging weiter.

Auch ein russisches Paar, dessen Jet-Ski bei der Insel Koh Racha gekentert war, habe gerettet werden können, sagte der Polizeibeamte. Die drei kleineren Inseln liegen südlich von Thailands größter Insel Koh Phuket. Die Gegend ist bei Urlaubern beliebt. Während der Regenzeit kann es auf dem Wasser sehr gefährlich werden. (dpa)

Mehr zum Thema - Thailand: Fußballteam zehn Tage in überfluteter Höhle verschollen - 12 Jungen und ihr Trainer leben

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen