icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Der Geizige zahlt doppelt: Chinese befördert Auto quer auf Motordreirad – Strafe höher als PKW-Preis

Der Geizige zahlt doppelt: Chinese befördert Auto quer auf Motordreirad – Strafe höher als PKW-Preis
Der Geizige zahlt doppelt: Chinese befördert Auto quer auf Motordreirad – Strafe höher als PKW-Preis (Symbolbild)
Autofahrer der chinesischen Stadt Hangzhou kürzlich eine kuriose Szene zur Schau bekommen, als ein Mann einen frisch erworbenen Gebrauchtwagen auf einem Motorlastendreirad transportierte. Für seine kreative Idee musste er aber schließlich teuer bezahlen.

Ein Augenzeuge hielt das Motordreirad mit der schweren Last auf Video fest und stellte es ins Netz. Man sieht, dass das ganze ungewöhnliche Fuhrwerk zwei Fahrspuren einnahm. Später sei der Mann von der Polizei angehalten worden, schreibt das Portal Shanghaiist. Laut den Beamten soll der Mann das Auto für 800 Yuan (etwa 106 Euro) gekauft haben und wollte es zum Ausschlachten für Ersatzteile zum Schrottplatz bringen. Für den Verstoß gegen die Verkehrsregeln zahlte der Chinese im Endeffekt fast den doppelten Preis seines Schnäppchens – 1.300 Yuan (etwa 173 Euro).

Mehr zum Thema - Eng, aber sicher: 58 indische Militärs besteigen ein Motorrad

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen