Eng, aber sicher: 58 indische Militärs besteigen ein Motorrad

Eng, aber sicher: 58 indische Militärs besteigen ein Motorrad
Eng, aber sicher: 58 indische Militärs besteigen ein Motorrad
Indische Soldaten haben einen Weltrekord aufgestellt. Die viertgrößte Armee der Welt darf sich nun für seine Militärs mit dem Können rühmen, zu achtundfünfzigst ein Motorrad zu besteigen und eine Zeit lang damit zu fahren. Die Errungenschaft steht nun auch in dem Guinness-Buch der Rekorde.

Der Weltrekord wurde auf einem Militärstützpunkt in der Nähe des südindischen Bangalore aufgestellt. Die indischen Soldaten bestiegen ein Royal Enfield Motorrad, das extra für das spektakuläre Kunststück ein bisschen umgebaut worden war. Vorne saß ein Fahrer, hinter ihm befand sich ein Kollege, während weitere 56 Soldaten auf den Trittbrettern standen, die beiderseits des Motorrades befestigt waren. Der Trupp legte auf diese Art und Weise 1.200 Meter zurück. Der vorherige Rekord gehörte ebenfalls der indischen Armee: Im Jahr 2010 waren auf ein Motorrad 56 Militärs geklettert. (Lenta.ru)

Mehr lesen:  Sechs Männer, ein Moped: Spektakuläre Flucht nach Juwelierraub in London