icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

RT verlängert Bewerbungsfrist für Wettbewerb zu Ehren von Khaled al-Khatib

RT verlängert Bewerbungsfrist für Wettbewerb zu Ehren von Khaled al-Khatib
RT verlängert Bewerbungsfrist für Wettbewerb zu Ehren von Khaled al-Khatib. Auf dem Bild: Die Mutter von Khaled al-Khatib hält ein Foto ihres getöteten Sohnes, 28. September 2017
Der Fernsehsender RT hat die Bewerbungsfrist für das Preisausschreiben für beste Berichte aus Konfliktzonen bis zum 12. Juni verlängert. Der Wettbewerb zu Ehren von Khaled al-Khatib findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Die Verleihung der RT-Auszeichnungen ist für den 30. Juli geplant – den ersten Todestag des 25-jährigen freien Journalisten, der für RT Arabic gearbeitet hat.

Die Khaled Alkhateb Memorial Awards sind ein internationaler Gedenkwettbewerb zu Ehren von Khaled al-Khatib. Die Auszeichnung wird für die besten Berichte aus Kriegsgebieten in drei Kategorien verliehen: "Langvideo", "Kurzvideo" und "Text". Zum Wettbewerb sind Beiträge zugelassen, die in der Zeit vom 1. Januar 2017 bis zum 1. Mai 2018 in Medien erschienen sind.

Alle Teilnahmebedingungen sind auf der Webseite des Wettbewerbs unter https://award.rt.com zu finden.

Khaled al-Khatib starb im Jahr 2017 bei einem Raketenangriff der Terrormiliz "Islamischer Staat" im syrischen Gouvernement Homs. In seinen Reportagen berichtete er von Gefechten zwischen Syriens Regierungstruppen und Terroristen. Im April 2018 unterzeichnete Russlands Präsident Wladimir Putin einen Erlass, in dem er Khaled al-Khatib posthum mit der Tapferkeitsmedaille auszeichnete.

Mehr zum Thema - RT schreibt Wettbewerb für beste Berichte aus Konfliktzonen zu Ehren von Khaled al-Khatib aus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen