icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Vorsicht beim Urinieren!": Polizei findet Dieb mithilfe seiner Urinspur

"Vorsicht beim Urinieren!": Polizei findet Dieb mithilfe seiner Urinspur
Pass auf, wo du hinpinkelst: Polizei findet Dieb mithilfe seiner Urin-Spuren (Symbolbild)
Ein Dieb, der eine Wohnung im Zentrum der schwedischen Hauptstadt Stockholm aufgebrochen hat und diese ausrauben wollte, konnte durch seine Unsauberkeit ausfindig gemacht werden. Anscheinend drückte seine Blase so stark, dass er beschloss, sich gleich in dem Apartment zu erleichtern. Wie die Polizei des Stadtbezirkes Södermalm berichtet, soll der Verdächtige dabei das Ziel grob verfehlt haben.

Die Polizisten veröffentlichten ein nachgestelltes Bild auf Facebook und betitelten es mit den Worten "Vorsicht beim Urinieren!" Wie es aus dem Eintrag hervorgeht, hat die Polizei eine Probe der Urinspuren zu einer DNA-Untersuchung geschickt. Das Auswertungssystem schlug danach einen Verdächtigen vor. Der Mann wird nun des Einbruchs verdächtigt. In dem Eintrag erwähnten die Polizisten einen ähnlichen Fall vor einigen Jahren, bei dem der Täter zu einer Haftstrafe verurteilt wurde.

Mehr zum Thema - Wenn es schnell gehen muss: China entwickelt App zur Suche nach nächstgelegener WC-Anlage

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen