Schweizer Bank in St. Gallen ersetzt Mitarbeiter durch Roboter

Schweizer Bank in St. Gallen ersetzt Mitarbeiter durch Roboter
Schweizer Bank in St. Gallen ersetzt Mitarbeiter durch Roboter (Symbolbild)
Die St. Galler Kantonalbank AG hat im Rahmen eines Pilotprojektes entschieden, bei ihrer Tätigkeit anstelle von sieben Mitarbeitern fünf Software-Roboter einzusetzen. Die Roboter können Formulare ausfüllen und neue Bankkonten eröffnen. Mit den Kunden kommunizieren sie über ein spezielles Interface. Nach der ersten Testphase zeigt sich die Geschäftsleitung der Bank sehr zufrieden. Bis Ende Mai soll über weitere Einsätze entschieden werden.

Wie Felix Buschor, Mitglied der Geschäftsleitung, zugibt, machten sich einige Bankmitarbeiter Sorgen um ihre Arbeitsplätze, die durch den Einsatz der leblosen Maschinen verloren gehen könnten. Wenn es aber um spezifische Dienstleistungen wie Kundenberatung gehe, würden immer noch Menschen herangezogen, so Buschor.

Mehr zum Thema - Vom Androiden zum Auto in 60 Sekunden: Japan sorgt mit spektakulärem Transformer für Sensation

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen