Altkanzler Gerhard Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagt

Altkanzler Gerhard Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagt
Altkanzler Gerhard Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagt
Altkanzler Gerhard Schröder ist Medienberichten zufolge vom Ex-Ehemann seiner südkoreanischen Verlobten verklagt worden. Schröder wird vorgeworfen, eine Affäre mit der Frau angefangen zu haben, obwohl sie verheiratet war. Außereheliche Affären waren bis 2015 in Südkorea strafbar.

Der Ex-Mann will Schröder zur Verantwortung ziehen und umgerechnet 77.000 Euro bekommen. Die Südkoreanerin Soyeon Kim ist 26 Jahre jünger als Schröder und hat als Übersetzerin für ihn gearbeitet. Sie und ihr Ex-Mann ließen sich im November vergangenen Jahres scheiden. In diesem Herbst wolle das Paar heiraten, wie im Januar bekannt gegeben wurde. Das wird die fünfte Ehe des Altkanzlers sein.

Mehr lesen - Think Big: Mutter verklagt Kalifornien auf Anerkennung der Existenz von Bigfoot

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen