Auto rammt Passanten vor Moschee in Birmingham – zwei Menschen leicht verletzt

Auto rammt Passanten vor Moschee in Birmingham – zwei Menschen leicht verletzt
Auto rammt Passanten vor Moschee in Birmingham – zwei Menschen leicht verletzt (Symbolbild)
Laut Medienberichten hat in Großbritannien am Freitagnachmittag gegen 14:15 Uhr Ortszeit ein Fahrer seinen Wagen in eine Menschenmenge vor der Shah Jalal Moschee im Birminghamer Vorort Aston gesteuert und ist vom Tatort geflüchtet. Dabei wurden zwei Männer verletzt – jeweils am Kopf und Bein.

Die Fahndung nach dem Täter dauert an. Laut Angaben der Zeitung Express appelliert die Polizei an alle möglichen Augenzeugen bzw. Besitzer von Straßen-Überwachungskameras, Kontakt mit Sicherheitsbehörden aufzunehmen. Ein terroristischer Hintergrund der Tat wird nicht ausgeschlossen.

Mehr zum Thema - Zehn Tote und 15 Verletzte in Toronto - Motiv des Fahrers weiterhin ungeklärt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen