icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Guten Appetit: McDonald's-Gäste möglicherweise von Mitarbeiter mit Hepatitis infiziert

Guten Appetit: McDonald's-Gäste möglicherweise von Mitarbeiter mit Hepatitis infiziert
Guten Appetit: McDonald's-Gäste möglicherweise von Mitarbeiter mit Hepatitis infiziert
Die Gesundheitsbehörden der Stadt Berea im US-Bundesstaat Kentucky haben eine Warnung für alle McDonald's-Kunden herausgegeben, die die örtliche Filiale der Fast-Food-Kette am 23. März besucht haben. Grund dafür sei ein mit Hepatitis A infizierter Angestellter der Küche, der die Gäste an jenem Tag womöglich auch angesteckt haben könnte.

Obwohl das Risiko einer Infektion sehr gering sei, wird den Betroffenen empfohlen, besonders aufmerksam auf ihren Gesundheitszustand zu achten und sofort einen Arzt aufsuchen, sollten bei ihnen Symptome wie Fieber, Müdigkeit, Übelkeit oder Gelenkschmerzen auftreten, berichtet Fox News. Die Inkubationszeit des Virus beträgt zwischen 15 und 50 Tagen und soll somit auf den Zeitraum zwischen dem 7. April und dem 12. Mai fallen.

Mehr zum Thema - Spinnen-Burger: Toter Achtbeiner in McDonald’s-Bestellung verdirbt Schottin den Appetit

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen