icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Schockierend und zu gewaltsam": Facebook zensiert Beitrag mit Bild der Kreuzigung Christi

"Schockierend und zu gewaltsam": Facebook zensiert Beitrag mit Bild der Kreuzigung Christi
"Schockierend und zu gewaltsam": Facebook zensiert Beitrag mit Bild der Kreuzigung Christi (Symbolbild)
Facebook hat eine Werbung der Franziskanischen Universität der US-Stadt Steubenville für deren neues Theologie-Programm auf den Index gesetzt. Der Grund dafür war ein Foto des Kreuzes von San Damiano. Dies ist eine katholische Reliquie und ein wichtiges Symbol von Franziskanern. Das soziale Netzwerk fand das Bild "schockierend, sensationsgierig und zu brutal", erzählte der Web-Kommunikationsdirektor der Universität, Tom Crowe.

Die Hochschule stimmte Facebook teilweise zu. "Die Kreuzigung Christi war tatsächlich brutal, schockierend und sensationsgierig", sagte ein Vertreter der Universität. Laut der Zeitung Daily Mail erkannte ein Sprecher des sozialen Netzwerkes den Irrtum an und fügte hinzu, dass der Werbepost bereits genehmigt wurde.  

"Schockierend und zu gewaltsam": Facebook zensiert Beitrag mit Bild der Kreuzigung Christi

Mehr zum ThemaFacebook blockiert Weihnachtskarte mit Rotkehlchen wegen "sexuellen Inhalts"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen