Zombie aus dem Tierreich: Kopfloses Huhn überlebt seit einer Woche

Zombie aus dem Tierreich: Kopfloses Huhn überlebt seit einer Woche
Zombie aus dem Tierreich: Kopfloses Huhn überlebt seit einer Woche (Symbolbild)
Gewöhnlich würde ein abgetrennter Kopf als ein sicheres Todeszeichen gelten. Aber die Natur hört nie auf, die Menschheit zu überraschen: In Thailand ist ein Huhn ohne Kopf entdeckt worden, das trotz seiner mit dem Überleben eigentlich nicht zu vereinbarenden Verletzungen immer noch am Leben ist.

Das kopflose Huhn hat seit seiner Enthauptung bereits eine Woche überlebt. Jetzt wird es von einer Tierärztin betreut, die das Tier als einen "wahren Kämpfer" bezeichnet. Die Aufnahmen zeigen das Huhn mit einem blutigen Stumpf anstelle seines Kopfes, das trotz aller Widrigkeiten gerade auf seinen Beinen steht. Die Tierärztin füttert es durch den übriggebliebenen Hals und gibt ihm Antibiotika.

Mehr zum Thema -  Britisches Militär versetzt Hühner in Schrecken und entschädigt Landwirte mit 2,3 Millionen Euro

Dabei ist es nicht der einzige Fall solcher Art in der Geschichte: Ein Huhn namens Mike lebte 18 Monate nach seiner Enthauptung im US-Bundesstaat Utah über den Zeitraum von 1945 bis 1947.