Idealer Partner zum Entspannen: Japanerin entwickelt Kissen mit Sixpack

Idealer Partner zum Entspannen: Japanerin entwickelt Kissen mit Sixpack
Idealer Partner zum Entspannen: Japanerin entwickelt Kissen mit Sixpack (Symbolbild)
Eine Designerin aus Japan hat ein Kissen entwickelt, das einen muskelbepackten männlichen Körper nachformt. Mit ihrem Diplomprojekt wollte die Künstlerin Shirane eigentlich die unter Anime-Fans und Fetischisten beliebten Oppai-Kissen mit Brustimplantaten parodieren. Die Absolventin der Tokioter Kunstakademie Ochanomizu stellte allerdings bei einer Ausstellung fest, dass sich ziemlich viele Frauen für ihre Entwicklung interessierten.

Shirane wollte sich die einmalige Chance nicht entgehen lassen und warb für das Sixpack-Kissen auf einem Gruppenfinanzierungsportal. Sie wollte ursprünglich für den Produktionsstart knapp 3.500 Euro einsammeln. Innerhalb von wenigen Tagen bekam sie aber überraschenderweise auf 2.300 Euro mehr als geplant. Die Kunden zeigten sich bereit, umgerechnet 77 Euro pro Kissen zu zahlen. (Sora News 24)

Mehr zum Thema - Katzenklo überflüssig: Roboter können nun auch mit Schwanz wedeln [VIDEO]