Zu viel Schnee: Bahn sperrt Leipziger Hauptbahnhof

Zu viel Schnee: Bahn sperrt Leipziger Hauptbahnhof
Zu viel Schnee: Bahn sperrt Leipziger Hauptbahnhof (Archivbild)
Ein starker Schneefall hat den Zugverkehr am Leipziger Hauptbahnhof am Samstag komplett lahmgelegt. Die Sperrung des Bahnhofs betreffe sowohl den Fern-, als auch der Nahverkehr, teilte die Deutsche Bahn am Morgen mit. Der Fernverkehr werde umgeleitet, die S-Bahnen führen so nah wie möglich an Leipzig heran.

Aufgrund der Kälte seien vor dem Bahnhof die Weichen ohne Weichenheizung eingefroren. Seit 3:00 Uhr am Samstagmorgen seien Räumkommandos im Einsatz, die Schneeverwehungen entfernten. Außerdem würden die Weichen repariert. "Solange es nicht aufhört zu schneien, ist die Arbeit ein Fass ohne Boden", sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Die DB versuche Ersatzbusse zur Verfügung zu stellen, könne aber nicht garantieren, dass die in Leipzig ankommen, da die Lage auf den Straßen bisher unklar sei. (dpa)

Mehr zum Thema - Zimmer für wohltätige Zwecke gespendet - Hotel schickt Obdachlose dennoch zurück in den Schnee