Scientology startet eigenen TV-Sender

Scientology startet eigenen TV-Sender
Scientology startet eigenen TV-Sender
Die weltweit umstrittene Organisation Scientology, die sich selbst als Kirche identifiziert, startet am Montag einen eigenen TV-Sender. Dies berichtet die US-amerikanische Tageszeitung Washington Post unter Berufung auf den Twitter-Account, der Webseite und App der Gemeinschaft.

Das Fernsehnetz soll auf verschiedenen Plattformen zugänglich sein, unter anderem auf Apple TV, iTunes und Amazons Fire TV. Die erste Sendung wird am Montagabend (Ortszeit) ausgestrahlt. In einem Twitter- Beitrag erklärten Vertreter der Organisation, es sei Zeit für sie, ihre Geschichte zu erzählen. Scientology wird oft als Sekte bezeichnet, vor allem wegen zahlreicher Fälle des psychologischen Missbrauchs eigener Mitglieder.

Mehr zum Thema - Ungarn nimmt sich Scientology vor: Zentrale in Budapest vom Staat besetzt