icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Passende Verpflegung zum Filmmarathon: Brite bereitet sich 14-Gänge-Menü aus "Herr der Ringe" zu

Passende Verpflegung zum Filmmarathon: Brite bereitet sich 14-Gänge-Menü aus "Herr der Ringe" zu
Passende Verpflegung zum Filmmarathon: Brite bereitet sich 14-Gänge-Menü aus "Herr der Ringe" zu
Alle kennen das Gefühl, wenn man sich einen Film anguckt, in dem viel und gern gegessen wird und einen dann sofort selbst der große Hunger übermannt. Um diese Situation abzuwenden, hat der Brite Nate Crowley aus der Stadt Walsall vorgesorgt: Er bereitete alle Speisen aus der Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" zu, um beim Filmmarathon mit den Figuren mitzuessen.

Eigentlich war dieser Filmmarathon mit dem 14-Gänge-Menü als Gedenken an die verstorbenen Eltern von Crowley gedacht, die echte Fans der Filmtrilogie gewesen waren, berichtet die Zeitung Evening Express. Beim Speisenmarathon musste der Brite immer kreativ bleiben, da die permanent hungrigen Hobbits und andere Kreaturen der Welt von J. R. R. Tolkien nicht nur Kuchen und Käse essen, sondern auch so ausgefallene Gerichte wie Elfenbrot kosten.

Mehr zum Thema -  "Game of Thrones"-Schöpfer machen sich an "Star Wars"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen