Schwärzer als schwarz: Das dunkelste Gebäude der Welt in Südkorea eröffnet

Schwärzer als schwarz: Das dunkelste Gebäude der Welt in Südkorea eröffnet
Schwärzer als schwarz: Das dunkelste Gebäude der Welt in Südkorea eröffnet
In der südkoreanischen Stadt Pyeongchang ist für die Olympischen Winterspiele das dunkelste Gebäude der Welt gebaut worden. Der Hyundai-Pavillon sieht wie ein Stück Weltraum aus. Das Gebäude wurde von dem Architekten Asif Khan entworfen.

Der Pavillon ist mit der schwarzen Mattfarbe "Vantablack VBx 2" besprüht. Das ist die Lackvariante von Vantablack, dem schwärzesten Pigment. Diese Farbe absorbiert unglaubliche 99 Prozent des Lichts. An den Wänden befinden sich winzige Lichter, die Sternen auf dem dunklen Himmel ähneln. Das Innere des Gebäudes steht im scharfen Kontrast zu seiner tiefdunklen Außenseite, weil alles dort glänzend weiß ist.

Mehr zum ThemaMobiles Fußballstadion aus Seefracht-Containern soll im Vorfeld der WM 2022 in Katar entstehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen