Freiwillige Abgrenzung: Deutscher Designer erfindet Scheuklappen für Büromitarbeiter

Freiwillige Abgrenzung: Deutscher Designer erfindet Scheuklappen für Büromitarbeiter
Deutscher Designer erfindet Scheuklappen für Büromitarbeiter
Wer von den Kollegen in einem Großraumbüro die Nase voll hat, kann sich ab jetzt auf eine eigentümliche Weise von seinen Mitmenschen - zumindest ein wenig - absondern: Der Berliner Designer Hannes Grebin hat ein außergewöhnliches Accessoire präsentiert, das es Büromitarbeitern ermöglicht, sich besser auf ihren Tätigkeiten zu konzentrieren und sich nicht so leicht ablenken zu lassen.

Seine Erfindung "FocusCap" reduziert das Blickfeld des Benutzers und ähnelt den Scheuklappen, die bei Pferderennen eingesetzt werden. Der Designer behauptet, dass die Blockierung "visuellen Lärms" in unserer Zeit äußerst wichtig sei, um ungewünschte Geräusche und Aktivitäten zu blockieren. Ihm zufolge könnte ein Mensch nur in einer ruhigen Atmosphäre etwas Kreatives schaffen und produktiv arbeiten. Die Augenklappen können übrigens nicht nur im Büro, sondern auch beim Lesen und bei der Arbeit am PC verwendet werden. Oder auch zu Hause, um den eigenen Familienangehörigen mitzuteilen, dass man ein wenig Ruhe vor ihnen braucht.  

Mehr zum ThemaHände weg von mir: Vergewaltigungssichere Unterhosen bei deutschen Frauen blitzschnell ausverkauft

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen