Alter Hafenkran in Luxuswohnung in Amsterdam umgewandelt

Alter Hafenkran in Luxuswohnung in Amsterdam umgewandelt
Alter Hafenkran in Luxuswohnung in Amsterdam umgewandelt
Touristen, die nach Amsterdam kommen, haben nun eine neue und ungewöhnliche Unterkunftsmöglichkeit. Ein alter Hafenkran wurde in eine Luxuswohnung umgebaut und wird jetzt für 700 Euro vermietet. In drei Stockwerken befinden sich zwei Schafzimmer, eine Küche mit einem Speiseraum, der einen Blick auf die Stadt-Panorama anbietet, sowie ein Badezimmer.

Das Design der Wohnung wurde von der Firma Yays Concierged Boutique Apartments entwickelt. Designers wollten Gästen der holländischen Hauptstadt einen Ort zeigen, der auf Touristenkarten und in Reiseführern nicht zu finden ist. Der Kran wurde nach dem Zweiten Weltkrieg nach dem Auftrag der Firma Royal Dutch Steamboat gebaut. Nach der massenhaften Inbetriebnahme von Containerschiffen war der Kran nicht mehr notwendig.

Alter Hafenkran in Luxuswohnung in Amsterdam umgewandelt
Alter Hafenkran in Luxuswohnung in Amsterdam umgewandelt

Mehr zum ThemaKein Platz für neue Häuser? Architekt aus Hong Kong will Wohnungen in alten Wasserrohren einrichten