IOC: Suspendierung des brasilianischen NOK komplett aufgehoben

IOC: Suspendierung des brasilianischen NOK komplett aufgehoben
IOC: Suspendierung des brasilianischen NOK komplett aufgehoben (Archivbild)
Das Internationale Olympische Komitee hat nach dem Verdacht auf einen Stimmenkauf bei der Olympia-Vergabe an Rio de Janeiro die Suspendierung des Nationalen Olympischen Komitees Brasiliens aufgehoben. "Die Regierung hat alle Probleme zur Zufriedenheit des IOC gelöst", teilte das IOC am Freitag mit.

Das NOK Brasiliens hatte zuvor schon Konsequenzen aus der Affäre gezogen und in Paulo Wanderley einen Nachfolger für Carlos Nuzman gewählt. Der frühere NOK-Präsident und Organisationschef der Sommerspiele 2016 in Rio steht im Mittelpunkt des mutmaßlichen Bestechungsskandals. (dpa)

Mehr zum Thema - Rios Olympia-Chef festgenommen - Verdacht: Spiele 2016 gekauft