Bei Gratis-Pizza das eigene Begräbnis vorplanen

Bei Gratis-Pizza das eigene Begräbnis vorplanen
Nimm es nicht so schwer: Bestattungshaus lockt mit Gratis-Pizza zu Begräbnis-Vorausplanung
Vorsorge zahlt sich meistens aus, vor allem wenn sie bei unvermeidlichen Ereignissen Stress verringert und Geld spart. Das dachte sich auch ein Bestattungshaus im US-Bundesstaat Wisconsin und bietet Gratis-Pizzen bei der diesjährigen Vorbereitungsparty für alle Interessierten an, die ihr Begräbnis jetzt schon vorausplanen möchten.
Bei Gratis-Pizza das eigene Begräbnis vorplanen

"Genießen Sie kostenlose Pizza, während wir alle Details Ihres Begräbnisses besprechen, um die emotionale und finanzielle Last für Sie und Ihre Familie zu erleichtern", steht auf dem Werbeplakat, der die Menschen motivieren soll, jetzt schon für die traurige Veranstaltung anlässlich ihres Ablebens vorzusorgen. Mark Krause, Inhaber der Firma, rät allen Interessierten, alle Einzelheiten noch zu Lebzeiten zu erledigen, da die Bestattungskosten in den nächsten 15 Jahren um das Doppelte steigen werden. Außerdem ist die Veranstaltung eine gute Möglichkeit, sich langsam auf den Trauerfall vorzubereiten. Letztes Jahr haben über 100 Personen an dieser Veranstaltung teilgenommen. Der "Pizza und Vorausplan-Tag" findet heute, am 30. Januar statt.

Mehr lesen - 97-Jährige wegen Verschwörungstheorie aus Altersheim entführt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen