Enorme Wassermengen knapp unter der Oberfläche des Mars entdeckt

Enorme Wassermengen knapp unter der Oberfläche des Mars entdeckt
Enorme Wassermengen knapp unter der Oberfläche des Mars entdeckt
Lediglich wenige Meter unter der Oberfläche des geheimnisvollen Roten Planeten sollen Schichten von gefrorenem Wasser entdeckt worden sein. Dies stellten die US-amerikanischen Wissenschaftler mithilfe der interplanetaren Station Mars Reconnaissance Orbiter fest.

Viele Forscher stellten seit Langem eine Theorie auf, dass es Wasser in Form von Eis unter der Oberfläche des Mars geben könnte. Die ersten Beweise wurden im Jahre 2002 gefunden, Ende 2016 wurde eine massive Eisschicht entdeckt. Bislang blieb ihr Ausmaß und  Zugänglichkeit unbekannt. Die neue Studie der US-amerikanischen wissenschaftlichen Behörde, des United States Geological Survey (USGS), weist darauf hin, dass es enorme oberflächennahe Wassereisreserven gibt. Von denen könnten die ersten Menschen auf dem Roten Planeten profitieren. Außerdem erhoffen sich Wissenschaftler Aufschlüsse über die Vergangenheit des Roten Planeten und dessen Klimaverlauf.

Mehr lesen - Studie: Erdrutsche auf Mars bewegen sich mit Hurrikan-Geschwindigkeit

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen