Bericht: Mutmaßlicher Beteiligter am Mord am russischen Botschafter Karlow in Türkei festgenommen

Bericht: Mutmaßlicher Beteiligter am Mord am russischen Botschafter Karlow in Türkei festgenommen
Bericht: Mutmaßlicher Beteiligter am Mord am russischen Botschafter Karlow in Türkei festgenommen
Die türkische Polizei hat einen Mann verhaftet, der vermutlich eine Schlüsselfigur in der Organisation des Mordes am russischen Botschafter in der Türkei, Andrej Karlow, gewesen sein könnte. Das berichtet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf die Zeitung Daily Sabah.

Den Quellen des Blattes zufolge gehöre der Verdächtige der Bewegung des oppositionellen Islampredigers Fethullah Gülen (FETÖ) an, der für den misslungenen Putschversuch im Juli 2016 in der Türkei verantwortlich gemacht wird. Wegen seiner Verbindung zur Organisation soll er seinen Posten beim öffentlichen Dienst verloren haben.

Mehr lesen –US-Spielentwickler benutzt Foto von Mord an russischem Botschafter Karlow für neues Computerspiel

Der Name des Mannes wird nicht genannt, bis auf seine Initialen - В.K.А. Laut Informationen der Zeitung soll der Verhaftete das Programm ByLock zum Austausch von verschlüsselten Nachrichten unter FETÖ-Mitgliedern benutzt haben.